KW 6: Der Endspurt beginnt

06.02.2017 – 12.02.2017

Schon wieder ist so viel passiert, so dass wir mit dem berichten fast nicht hinterher kommen.

Am Dienstag schickte Keitel einen Monteur vorbei, der den beschädigten Rolladengurt in unserer Küche und eine Glashalteleiste tauschte, die Fenster nochmal einstellte, den fehlenden Ventilsitz im UG und die Türzargen im Keller einbaute und die Zarge im EG an der krummen Wand tausche, damit es nicht ganz so schlimm aussieht. Leider sind die Zargen noch noch nicht ganz fertig, weil er nicht genügend breite Zargen dabei hatte. Trotzdem sieht unser Keller nun überhaupt nicht mehr wie ein Keller aus, sondern wirklich wie vollwertiger Wohnraum.

Ebenfalls am Dienstag Abend vor Ort war unser heißgeliebter Estrichleger. Wir wissen nicht, ob es der selbe Mitarbeiter war, der das letzte Mal diese Sauerei hinterlassen hat, aber aufgrund der negativen Erfahrungen ließen wir ihn keine Sekunde aus den Augen. Er besserte in der Diele den Bereich vor der Treppe mit Ausgleichsmasse aus, da wir hier aufgrund der später eingebauten Treppe eine Absenkung von mehr als 1cm hatten. An der fertigen Arbeit gibt es jedenfalls nichts zu meckern.

Eigentlich wollte Fa. Jetter am Dienstag auch kommen, um die Außenwasserhähne näher an die Innenwand zu verlegen (Empfehlung des Herstellers nach dem Einfrieren). Da wir jedoch nicht komplett auf Steckdosen in der Süd-West-Ecke des Esszimmers verzichten wollen und auch das Montieren der Steckdosen 20cm höher als alle anderen Steckdosen keine Option für uns war, wollten sie dann gar nicht mehr kommen. Deshalb sind die Löcher in unserer Außenwand immer noch da.

Türzargen im Keller Nachgebesserter Estrich in der Diele Immer noch ein Loch...

Am Donnerstag waren wir dann ganz positiv überrascht, dass die Elektriker da gewesen waren und die Lüftungsventile im ganzen Haus angebracht und auch den Pufferspeicher im HTR richtig angeschlossen hatten. Ebenfalls überrascht hat uns der Kahlschlag 2.0, den die Stadt Rottenburg wieder an unserem Grünstreifen vorgenommen hat – diesmal allerdings positiv. Die Bäume und Sträucher wurden schön ausgedünnt, so dass nun noch mehr Licht in unser Haus kommt.

Lüftungsventile Sauber verlegtes Kabel zwischen Pufferspeicher und Wärmepumpe Kahlschlag 2.0

Als Reaktion auf unsere Bitte nach einer Lösung für Außenwasserhahn und Steckdosen, kamen die Elektriker von S&E am Abend dann nochmals vorbei und versetzten die gewünschten Steckdosen weiter nach rechts, so dass sie sich mit dem Außenwasserhahn nicht mehr in die Quere kommen sollten. Jetzt muss nur noch Fa. Jetter vorbei kommen und sie auch tatsächlich versetzen, damit wir die Löcher bis zu unserer Abnahme in zwei Wochen auch wieder zu bekommen. So zumindest mal der Plan.

Auch wir selbst waren wieder fleißig und haben sogar ein paar Mal abends unter der Woche Fußbodenbeläge verlegt. Diesem Umstand ist es zu verdanken, dass am Wochenende auch schon mit dem Aufbau der Küche begonnen werden konnte und das Haus nun bis auf die Diele komplett mit Fußboden ausgestattet ist. In der Diele fehlt der Belag noch, weil wir in den Durchgang zwischen Diele und Wohnzimmer eine Schiebetür wollen und noch unklar ist, wie breit die Bodenschiene hierfür ist. Hierfür haben wir uns für Ganzglas-Schiebeelemente entschieden, die eigentlich für den Außenbereich gedacht sind. Der Grund hierfür? Schiebetüren für den Innenraum sind deutlich teurer – wie immer eine Sache von Angebot und Nachfrage…

Außerdem hängt nun die zweite Toilette im EG an der Wand und unsere Waschbecken und Klodeckel wurden endlich geliefert. Auch mit dem Aufbau der Waschbeckenunterschränke im OG wurde begonnen und im OG die Abschlussprofile festgeschraubt. Julia hat im Abstellraum die Sockelleisten angebracht, so dass hier nun nur noch die Revisionsöffnung für die Rückstauklappe aussilikoniert werden muss. Und auch die ersten Umzugskartons haben wir Zuhause schon gepackt.

Verlegearbeiten im Essszimer Bodenbelag in Küche und Esszimmer Dampfbremse im Gästezimmer Übergangsleiste Treppe / Bodenbelag Ganz schlimme Ecke... Bodenbelag im Arbeitszimmer Bodenbelag im Kellerflur Sockelleisten im Abstellraum

Zu unserem Küchenaufbau wird es noch einen gesonderten Blogeintrag geben, deshalb an dieser Stelle lediglich ein paar Bilder zum anfixen und Illustration des aktuellen Stands.

Die glücklichen Bauherren Erste Küchenimpressionen... ... jetzt auch mit Kühlschrank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.