KW 23-24: Einzug in Sicht!

KW 23-24: Einzug in Sicht!

05.06.2017 – 18.06.2017

Die Männer der Fa. Klotz haben in den vergangenen zwei Wochen Gas gegeben und alle vereinbarten Arbeiten sauber und ordentlich erledigt. Wir haben absolut nichts zu meckern an dem Trupp. Lediglich, dass wir vier Monate auf dieses Ereignis warten mussten, schmälert unsere Zufriedenheit.

Nachdem unser Keller zuerst auf allen vier Seiten wieder aufgegraben und Dämmung und Dränage rückgebaut, sowie zwangsläufig auch alle Regenrohre und Versorgungsleitungen freigelegt wurden (dabei verlor unser Telefonkabel leider die Zerreißprobe gegen den Bagger), wurde an der Abdichtung der Bodenplatte nachgebessert, die Dämmung wieder neu angebracht und eine für unsere Bodensituation geeignete Dränage inkl. Kontrollschächte eingebaut. Der Telekomtechniker kam und flickte unser Kabel und dann wurden die Arbeitsräume wieder verfüllt. Teilweise musste das Verfüllmaterial ausgetauscht werden, weil das vorhandene Material für die Einfahrt und die Terrasse nicht geeignet war. Fa. Erbele ließ sich davon überzeugen, das vorhandene Material abzuholen und gegen Betonbruch zu Tauschen, welcher dann von Fa. Klotz eingebracht und verdichtet wurde. Positiver Nebeneffekt hiervon ist, dass unser Haus nun schon höher angefüllt ist, allerdings haben wir nun auch wirklich in jedem Winkel unseres Grundstücks eine Steinwüste und wir fragen uns schon, wie hier jemals etwas wachsen soll.

Bagger baggert Wasserleitung freigelegt Bodenplatte nach Rückbau Bodenplatte nach Rückbau Abdichtung Bodenplatte Abdichtung Bodenplatte Die Planke aufs Piratenschiff Dränage Wiederverfüllen Anlieferung Betonbruch Einfahrt mit Betonbruch Einfahrt Vorgarten Garten mit Lichthof Garten für zukünftige Terrasse Der Einzug kann kommen!

In unserem Bad im OG wurde die Maßduschkabine eingebaut. Perfekt! Felix hat den Netzwerkschrank im Keller angeschlossen und wir haben die LED-Leiste an unserem Küchensockel montiert.

Duschkabine im OG Netzwerkschrank LED Sockelbeleuchtung LED Sockelbeleuchtung

Kommende Woche haben wir nun endlich unsere Abnahme, welche eigentlich nur noch eine Formalität ist, denn denn Rundgang mit der ganzen Mannschaft haben wir ja schon vor Monaten gemacht und auch alle kleineren Schönheitsfehler wurden bereits Anfang April erledigt. Wir sind froh, dass sich auch mit den großen Dingen alles noch zum Guten gewandt hat und wir dann nächste Woche endlich in ein komplett mängelfreies Haus ziehen können. Aktuell sind wir dabei unseren restlichen Hausstand in Kisten zu verpacken und dann freuen wir uns einfach darauf dieses Kapitel abzuschließen und hoffen, dass damit ein wenig Ruhe in unser Leben und die Freude über unser Haus wieder zurück kehrt.